"Auf-Bruch" Ausstellung im Neuen Schloss

zurück zur Listenansicht

Veranstaltung

Titel
"Auf-Bruch" Ausstellung im Neuen Schloss
Beschreibung

Internationale Ausstellung in der 2. Etage des Neuen Schlosses der Osterburg


„Auf-Bruch“ – eine Ausstellung an besonderem Ort


Die Ausstellung öffnet Räume des Schlosses, die seit dem Beginn der 90er Jahre nicht zu sehen waren. Was man nicht sieht, scheint nicht zu existieren. Es wird vergessen und bleibt der Öffentlichkeit verborgen. Es gibt sie aber, diese fast 2000 qm im Neuen Schloss der Osterburg, die ungenutzt seit 30 Jahren vor sich hindämmern. Die Ausstellung möchte die Räume öffnen und zur Nutzungsdiskussion anregen.


Die Stadt Weida hat erste Voraussetzung für die Ausstellung geschaffen. Für dieses Event konnte der Geraer Sven Schmidt Künstler unter anderem aus Mosambik, Polen, Dänemark und Deutschland gewinnen, die ihre Werke unter Schlagworten wie „Kopfzeit“, „Auf zu neuen Ufern“ oder auch nur „Landschaft“ ausstellen werden. „Man darf sich das nicht wie in einer Galerie vorstellen“, erklärt er jedoch: „Die Kunst akzentuiert die leerstehenden Räume, die zum großen Teil auch durch den jahrelangen Leerstand gezeichnet sind“.

Kategorie
Ausstellung/Messe

Termin

Beginn

Veranstaltungsort

Name
Osterburg Weida
Ort
Schloßberg 14
07570 Weida
Telefon
036603 / 54 0

Bilder

Tourismusverband Vogtland e.V. Sagenhaftes Vogtland