Information über Wegfall der Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren

veröffentlicht am 13. Juni 2018 09:31 Uhr

Mitteilung des Einwohnermeldeamtes

Mit Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung haben Bürger seit Ende Mai dieses Jahres erhöhte Schutzrechte in Bezug auf die Verarbeitung und Veröffentlichung Ihrer persönlichen Daten.
Die Gemeinde muss also ab sofort vor Veröffentlichung persönlicher Daten einer Person deren Einverständnis einholen. Bislang konnten Daten (Alters- und Ehejubilare) veröffentlicht werden, solange die Person der Veröffentlichung nicht ausdrücklich widersprochen hat.
In der Umsetzung bedeutet dies, dass eine vorherige Befragung aller Alters- und Ehejubilare mit einem unverhältnismäßigen Verwaltungsaufwand verbunden wäre. Darum erfolgt ab sofort keine Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren mehr im Amtsblatt unserer Gemeinde. Der Besuch des Bürgermeisters bzw. dessen Vertreters zu den entsprechenden Jubiläen findet unverändert statt.

Wir bitten um Verständnis. Die Gemeinde ist verpflichtet, die erlassenen Gesetze und Verordnungen entsprechend umzusetzen.