Waldgebietsrundweg

Waldgebiets-Rundweg (Morgenröthe-Rautenkranz und Tannenbergsthal)

Informationen

  • Markierung:                          grün   
  • Länge:                                   22 km
  • Wegebeschaffenheit:         fast ausschließlich Waldwege

 

Start

Parkplatz: Morgenröthe Markersbacherstraße unterhalb der Forstschule
weitere Ausgangspunkte:
Zentrum Tannenbergsthal, Gottesberg Parkplatz Waldsee, Parkplatz Sachsengrund


Tourenverlauf

Der Waldgebiet-Rundweg verbindet Morgenröthe-Rautenkranz und Tannenbergsthal.
Der Weg zwischen den höchsten Gipfeln des Vogtlandes ist so angelegt, dass jeder Naturfreund die herbe Schönheit und die erholsame Waldeinsamkeit so richtig genießen kann.
Vorbei an stillen Weihern und munter dahin plätschernden Bächen über bunte Bergwiesen
führt der Weg durch das größte geschlossene Waldgebiet Sachsens mit dem ältesten Fichtenbestand (230 Jahre) in der Naturwaldzelle "Drei Bächel" bis hinauf in die Kammregion Erzgebirge/Vogtland.


Verlauf

Parkplatz Morgenröthe (680m) – Markersbachtal – NSG „3 Bächle“ mit Schutzhütte (3 km; 784m) – Sachsengrund (5 km; 751m) – Schutzhütte „3-Bäumle“ (8,5 km; 811m) – Heroldsbachtal (10,5 km; 700m) – Waldsee Gottesberg (12,5 km; 800m) – Gottesberg (13,5 km) – Tannenbergsthal Ghs „Zur Tanne“ (16,5 km; 665m) – Morgeröthe-Zeughaus (21 km; 702m) – Pollersberg – Hochofen Morgenröthe – Parkplatz Morgenröthe (22 km)